top of page
  • AutorenbildNika

Interview mit Ellen Hunter / Virginia E. Gray NEU



Hallo ihr Lieben,heute habe ich wieder ein Interview diesmal mit Ellen Hunter für euch.

Ich freu mich wirklich sehr.


Lieber Ellen/Virginia, danke für deine Antworten und das du uns einen Einblick in dein Leben ermöglicht hast. LG Nika




Wer bist Du? Erzählst Du uns etwas über Dich?

Sehr gern. Ich bin Ellen Hunter und schreibe Romantik / Fantasy Romane. Im echten Leben heiße ich Virginia, bin 33 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unserem Hund Balto in einem beschaulichen, saarländischen Dorf.

Wolltest du schon immer Schriftsteller werden?

Das war tatsächlich mein Traum, seit ich sieben Jahre alt bin. Ich habe damals ein altes Schreibheft in unserem Haus gefunden und wollte unbedingt eine Geschichte hineinschreiben. Nach wenigen Stunden war sie fertig und ich süchtig – seitdem begleitet mich das Schreiben als mein liebstes Hobby. Ich wusste sofort, dass ich mal Autorin werden möchte, und habe diesen Traum immer verfolgt.

Warum hast du angefangen zu schreiben?

Eigentlich nur aus Langeweile, aber auch, weil ich etwas „erleben“ wollte. Das Schreiben war wie ein Ventil, weil ich plötzlich überall auf der Welt sein konnte, während ich immer noch am Schreibtisch saß. Ich habe früher gern über Serien und Filme geschrieben, die ich mochte, und hatte das Gefühl, auf diese Weise mehr Zeit mit den Protagonisten verbringen zu können.

Hauptberuflich oder Nebenher?

Hauptberuflich, wenn auch nicht als Alleinverdienerin 😊

Selfpublisher oder Verlag? Und warum hast du dich dafür entschieden?

Ich habe alle meine Bücher im Selbstverlag veröffentlicht. Über einen Verlag habe ich eigentlich nie nachgedacht, weil ich die Vorgänge kenne. Ich bestimme gern selbst, wie lang meine Bücher sind und wie das Cover aussehen soll. In einem Verlag würde ich mich eingeengt fühlen, also ist das Selfpublishing genau das Richtige für mich <3

Planst du deinen Roman bis ins kleinste Detail, bevor du mit dem Schreiben beginnst oder schreibst du einfach drauflos?

Ich plane sehr ausführlich und erstelle für jede Geschichte ein Storyboard – quasi eine Kurzversion des Buches, die ich beim Schreiben immer offen habe. Es hilft mir, die vielen Details nicht zu vergessen, und erinnert mich ziemlich oft an Dinge, ich schon längst vergessen hatte :D

Hast du bestimmte Rituale, die du beim Schreiben einhältst, beispielsweise eine feste Schreibzeit, einen bestimmten Platz oder eine festgelegte Seitenzahl pro Tag?

Ich schreibe jeden Tag und versuche immer mindestens 500 Wörter zu schaffen, auch wenn es meistens mehr wird. Die Routine hilft mir, schneller reinzukommen und verhindert, dass ich faul werde :D

Wie lange schreibst du durchschnittlich an einem Buch?

Die Planung dauert meist zwischen 2 und 6 Monaten. Das Schreiben selbst normalerweise so 2 – 6 Monate, je nachdem, wie viel Zeit und Ruhe ich finde und ob etwas dazwischenkommt.

Wohin entführt uns Dein aktuelles Buch?

Im Moment sitze ich an der finalen Überarbeitung vom letzten Band meiner „Black Dawn“-Reihe. Sie spielt in einer Kleinstadt in Kanada. In der nächsten Geschichte geht es allerdings nach Amerika – und zwar in eine fiktive Stadt, in der es ganz schön unheimlich zugeht! :D

Steckt vielleicht ein wenig von dir selbst in dem Charakter deiner Hauptperson? Erzählst du uns welche Eigenschaften es sind?

Es ist relativ selten, dass meine Charaktere Eigenschaften echter Menschen haben. Sie entwickeln ziemlich schnell ein Eigenleben, wodurch ich gar nicht viel Zeit habe, sie zu formen. Meistens suchen sie sich auch ihre Namen selbst aus. Es gibt aber ein paar Ausnahmen. Hunter aus der Wolf-Trilogie sagt zum Beispiel ein paar Dinge, die ursprünglich von meinem Mann stammen. Auch Joshs Angewohnheit, unheimlich heißes Essen ohne Probleme essen zu können, ist von ihm übernommen <3

Wohin würdest du reisen, wenn es Zeitreisen gäbe?

Ich denke, ich würde meinem jüngeren Ich einen Besuch abstatten und ihm Mut zusprechen. Außerdem würde ich unheimlich gern mal den echten Schlittenhund Balto streicheln! <3

Wenn dein Buch verfilmt werden würde, welcher Schauspieler sollte deine Hauptperson spielen?

Das ist echt schwer *lach* Ich fände aber Gavin Leatherwood sehr passend für Josh aus meiner Wolf-Trilogie.

Arbeitest Du an einem neuen Projekt?

Im Moment bin ich zwar noch ganz an der Überarbeitung von „Black Dawn“ 2, aber im Hintergrund plane ich schon das Storyboard für die nächste Geschichte, damit es möglichst schnell mit dem Schreiben losgehen kann.

Danke, dass ich zu Gast sein durfte!



Facebook:


http://www.facebook.com/EllenHunterBooks/


http://www.facebook.com/VirginiaGrayBooks/


Website:


http://www.ellen-hunter.de


http://www.schreibmagie.de

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page