• Nika

Rezension: Die dunkle Gefahr

Fantasyroman von Darius Dreiblum

Zwanzig Jahre nach der Vertreibung der Göttin Nyx aus beiden bekannten Welten, breiten sich erneut finstere Schatten vor den Toren der Welt des Lichts aus. Doch ihr Regent Devius Melzer ist voller Willensschwäche und unterschätzt deren Gefährlichkeit. Während seine Tochter Sina aus dem väterlichen Haushalt flieht und im dunklen Reich einer düsteren Verschwörung auf die Spur kommt, verfällt er einer betörenden, aber auch äußerst gefährlichen Frau, die ein hinterhältiges Spiel mit ihm treibt. Kann er sich dem Einfluss dieser Frau entziehen und die Bedrohung für die Welt des Lichts abwenden? Und kann Sina den Gefahren, in die sie im dunklen Reich gerät, trotzen und wohlbehalten in die Welt des Lichts zurückkehren, um ihren Vater dort im Kampf gegen die dunklen Horden zu unterstützen?


Spannender Kampf zwischen Hell und Dunkel(fast wie im wahren Leben ;-))

Für jeden der in Fantasywelten zu Hause ist,eine klare Empfehlung.Die dunkle Gefahr, ist ein Fantasieroman der leicht und flüssig zu lesen ist. Die Spannung wird gut gehalten, die Figuren gut nachvollziehbar beschrieben. Der alte Kampf dunkel / hell wird nie zu Ende sein, also seit Achtsam,man ist schneller auf der dunklen Seite wie man denkt. Ich habe schon den nächsten Roman *Das dunkle Reich* gekauft.

©NH

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen