• Nika

Rezension: Drachenzauber



Drachenzauber von Patricia Briggs





Sie sind die unergründlichsten und geheimnisvollsten Geschöpfe der Fantasy: die Drachen. Gab es sie wirklich oder sind sie nur Produkte überbordender Phantasie? Autoren aller Zeiten machten sie zu Wesen voller Weisheit und Macht, aber auch zum Ausbund des Bösen.

In Patricia Briggs’ fesselndem und wunderbar leicht erzähltem Drachen- und Heldenabenteuer wird der Zauber der Drachen auf atemberaubende Weise lebendig: Sein Leben lang galt der junge Lord Ward als einfältiger Tor. Bis sein tyrannischer Vater stirbt und Ward ihm auf den Thron folgen soll. Nun muss er beweisen, dass er seinem Volk den ersehnten Frieden bringen kann. Ein gefährliches Unterfangen, vor allem als Ward erkennt, dass in seinen Adern Drachenblut fließt ...


Das ist nun das letzte Buch(welches in Deutsch übersetzt ist) von Patricia Briggs,dass ich lese und ich bin ganz traurig das es ausgelesen ist. Ich liebe ihre Art zu schreiben.Die Autorin versteht es hervorragend, ihren Charakteren Tiefe zu verleihen, so dass man sie schnell ins Herz schließt und mit ihnen liebt,kämpft und leidet. Wie aus jemand ein Held wird,weil er authentisch seinen Werten folgt(auch wenn andere ihn nicht verstehen) Der Hauptcharakter strahlt aus, dass er zu sich selbst steht, zu seinen Stärken und natürlich zu seinen Schwächen.

Mich hat es mit seiner Magie in den Bann gezogen und sie wirkt immer noch...in meinen Träumen.

©NH

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen