• Nika

Rezension: Forgotten Places Alassë: (Band 3)


Forgotten Places Alassë: (Band 3) von Estelle Harring




Alassë Glaymoore hat schon viele haarsträubende Abenteuer erlebt und gefährliche Situationen gemeistert, aber dass sie ihre Zeit jetzt mit Lucas Hunt verbringen muss, übertrifft alles. Seine Überheblichkeit und sein an Arroganz grenzendes Selbstbewusstsein treiben sie fast in den Wahnsinn. Sie ist davon überzeugt, dass er einzig und allein auf Erden ist, um ihr gehörig auf die Nerven zu gehen. Allerdings steht sie in seiner Schuld und hat ein Versprechen gegeben – ihm bei seiner Suche nach Unsterblichkeit zu helfen.

Firmenboss, Multimillionär und Magier Lucas Hunt ist es gewohnt, Befehle zu erteilen und alles zu bekommen, was er will. Dass Alassë seinem Charme mühelos widersteht, ist eine ganz neue Herausforderung für ihn. Doch er ist fest entschlossen, die Eiskönigin, wie er sie nennt, zu knacken.

Auf ihren Reisen geraten die beiden willensstarken Persönlichkeiten immer wieder aneinander und müssen erst lernen, sich gegenseitig zu vertrauen.

Was wie ein lästiges, wenn auch amüsantes Spiel beginnt, entpuppt sich bald als Wettlauf gegen die Zeit – und Alassë muss sich die Frage stellen, wieviel sie für Lucas riskieren wird.





Der dritte Band um die Geschichte des A Clans hat mir bis jetzt am besten gefallen.Mich richtig gefesselt.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen und genau das garantiert ein herrliches Lesevergnügen..

Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich fand die Geschichte und die Charaktere wieder sehr überzeugend und macht das Ganze zu einer sehr schönen Fantasy Reihe. Ich werde die nächsten Teile ganz sicher noch lesen.

©NH



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen