• Nika

Rezension: Neetokar

Aktualisiert: 19. Apr 2020



Neetokar: Der Weg in eine andere Welt.



Sarah, die in ärmlichen Verhältnissen aufwächst. Ein tristes und einsames Leben führt, erfährt an ihrem sechzehnten Geburtstag ein Geheimnis, das ihre Welt auf den Kopf stellt. Durch ein Geschenk eines unheimlichen Boten kommt sie in den Besitz einer magischen Halskette, die ihr die Wahrheit über sich und die Kräfte die in ihr schlummern, offenbart. Ihre Mutter verrät ihr an diesem Geburtstag ein lang gehütetes Geheimnis. Sarah ist nicht ihre leibliche Tochter, sondern stammt aus einer fremden Welt namens Neetokar ...

Das Buch ist flüssig zu Lesen und als Jugendbuch klar zu empfehlen. Das einzige was ich zu bemängeln habe(aber das ist reine Geschmackssache)ist die Schriftform, die der Autor gewählt hat. Wobei diese wiederrum gut geeignet ist für jüngere Kinder.

Sarah lässt sich auf ein großes Abenteuer ein und trotz Unsicherheit beweist sie Mut, ist hilfsbereit und offen. Neetokar ist eine andere Welt, doch auch hier geht es um die helle und die dunkle Seite einer Sache.

©NH

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen