• Nika

Rezension: Schwur des Kriegers Black Dagger Legacy Band 4




*Schwur des Kriegers* Black Dagger Legacy

von J.R. Ward


Dunkel, geheimnisvoll und athletisch ist der junge Vampirkrieger Boone einer der vielversprechendsten Rekruten der BLACK DAGGER und eine tödliche Waffe im Kampf gegen die Feinde der Bruderschaft. Nach einem tragischen Schicksalsschlag wird Boone Ex-Cop Butch O’ Neal zugeteilt, und gemeinsam jagen sie einen Serienkiller, der es auf junge Vampirinnen abgesehen hat. Eine Spur führt Butch und Boone in einen Club für Live-Action-Rollenspiele. Dort begegnet Boone der charismatischen Helania, die dem Mörder ebenfalls auf den Fersen ist, weil dieser ihre Schwester getötet hat. Vom ersten Augenblick an ist Boone der schönen jungen Vampirin verfallen, doch dann gerät Helania selbst ins Visier des Killers ...




Das hier ist der 4. Band der Legacy-Serie...dieser Band hat mich positiv überrascht

Es geht um Boone, der unter den Trainingsschülern zuvor nur wenig erwähnt wurde und irgendwie immer als Nebenfigur unter ging. Dieser Teil ist wie ein Krimi aufgebaut und durchaus spannend.Auch die damit verbundene Love-Story ist sehr gelungen.Mehr werde ich nicht verraten.Man begegnet auch einigen anderen Brüdern z.B. Butch, der einen Serienkiller stellen will. Gemeinsam mit Boone macht Butch sich an die Arbeit und kommt dadurch seiner Vergangenheit auch wieder näher. Im Großen und Ganzen eine gute Geschichte,wie man das von J.R. Ward gewöhnt ist.

©NH

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen