top of page
  • AutorenbildNika

Rezension: Streichle die Flamme






Rezension: Streichle die Flamme von Elizabeth Briggs



Ich habe mein ganzes Leben damit verbracht, vor meiner Vergangenheit davonzulaufen und mich aus Schwierigkeiten herauszuhalten. So habe ich mich am Leben gehalten, seit meine Eltern vom Schwarzen Drachen getötet wurden, der die Welt seit Menschengedenken unter seinen erdrückenden Klauen beherrscht.


Aber es ist schwer, sich unauffällig zu verhalten, wenn vier gutaussehende Fremde in deinem Dorf auftauchen und behaupten, du seist dazu bestimmt, die Welt zu retten. Sie sagen, sie seien von den Göttern auserwählt worden, um Elementardrachen zu werden - und ich sei ihre Gefährtin.


Das bedeutet, dass ich eines Tages der mächtigste Drache von allen sein werde, der alle vier Elemente kontrollieren kann. Vorausgesetzt, ich kann meine Kräfte zuerst freisetzen ... Indem ich mit jedem meiner sexy Gefährten intim werde.


Auric, der clevere Prinz. Jasin, der eingebildete Soldat. Slade, der beschützende Schmied. Reven, der geheimnisvolle Attentäter. Und ich. Wir sind die Einzigen, die das Gleichgewicht in der Welt wiederherstellen und den Schwarzen Drachen stürzen können - wenn er uns nicht vorher in Stücke reißt.






Wieder eine tolle Fantasygeschichte von Elizabeth Briggs die wirklich Spaß macht zu lesen. Nun,ich muss gestehen ich liebe alle Bücher von der Autorin.Ich mag einfach ihren flüssigen Schreibstil und ihren Humor.Ich kann die Bücher nur empfehlen.(NH)

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page